TAKT: Projekt Ausschreibung 2020

Sie wollen sich dafür einsetzen, dass alle Menschen in Tübingen gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können? Sie wollen etwas dafür tun, dass niemand aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Glaube oder Weltanschauung ausgegrenzt, angegriffen, verletzt und abgewertet wird? Sie wollen sich gegen Rassismus und Diskriminierung und für ein sicheres Leben für alle in Tübingen einsetzen? Sie haben […]

17.03.2020 Arbeiten in Deutschland – Info-Veranstaltung gegen Arbeitsausbeutung im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus in Karlsruhe

Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Karlsruhe Arbeiten in Deutschland – Info-Veranstaltung gegen Arbeitsausbeutung. Beratung und Information zu arbeitsrechtlichen Fragen. In Baden-Württemberg arbeiten viele Menschen mit geringen deutschen Sprachkenntnissen, denen das deutsche Arbeitsrecht nicht geläufig ist. Die Veranstaltung soll deutlich machen, dass Arbeitnehmende Rechte haben, die vor Ausbeutung und Diskriminierung schützen können. […]

Stellenausschreibung: Trainer*in und/oder Organisationsberater*in (d/w/m) für das Projekt klever-iq gesucht

Bei adis e.V. ist ab dem 01.04.2020 (oder später) eine Stelle als Trainer*in/Organisationsberater*in (d/w/m) für das Projekt klever-iq mit 20% Stellenanteil, als Honorarkraft oder als 450 Euro-Kraft zu besetzen. Das Projekt „klever-iq“ ist ein landesweites Projekt zur Interkulturellen und diskriminierungskritischen Öffnung von Arbeitsmarktakteuren im IQ Netzwerk Baden-Württemberg. Projektträger ist adis e.V.

Seminar für Betriebs- und Personalrät*innen Antidiskriminierungsarbeit in der Arbeitswelt

Benachteiligung, Ausgrenzung, (sexuelle) Belästigung, Verbesonderung, Schlechterbehandlung. Diskriminierung hat viele Gesichter und trifft häufig Menschen, die (äußerlich) nicht dem vermeintlichen Normalitätsmodell (deutsch, weiß, männlich, heterosexuell, jung, ohne Behinderung) entsprechen. Eine Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat für das Jahr 2017 gezeigt, dass das Risiko Diskriminierung zu erfahren insbesondere im Lebensbereich Beschäftigung und Beruf besonders hoch ist. […]

Tanzende Menschen, einige sitzen im Rollstuhl

Workshop 14./15.2.2020: Tanz und Bewegung gemeinsam neu entdecken

Tanzworkshop Tanz und Bewegung ist für alle Menschen befreiend. Der Workshop bietet die Möglichkeit die eigene Bewegungssprache zu erforschen, um sich selbst in Beziehung zum Gegenüber und zur ganzen Gruppe zu erleben. Der Workshop möchte tanzend Freude und Spaß für alle bringen! Termine Freitag, 14. Februar 2020 von 18 bis 20 Uhr Samstag, 15. Februar […]

Schreibworkshop Januar/Februar 2020: Grenzenlos werden – Grenzen loswerden

Schreibworkshop Grenzenlos werden – Grenzen loswerden Ein grenzenloses Schreibvergnügen. Mit Stift und Papier Grenzen überwinden! Grenzenlos kreativ sein, dazu möchten wir einladen, gemeinsam rumspinnen, Spaß haben und Gedanken zu Texten werden lassen. Damit alle etwas davon haben, wird es eine gemeinsame Lesung am 4. März 2020 in der Stadtbücherei geben – ein grenzenloses Hörvergnügen! Es […]

Veranstaltung “Über das Zusammenwirken von Alltagsrassismus und struktureller Ausgrenzung” am 28.01.2020 in Tübingen

Vortrag von Andreas Foitzik und Maria Kechaja am Di, 28.01., 19:30-21:00 Uhr im Saal der VHS Tübingen Über das Zusammenwirken von Alltagsrassismus und struktureller Ausgrenzung Wenn von Rassismus die Rede ist, denken viele immer noch zuerst an Holocaust, rechte Gewalt und offen rassistische Beleidigungen. Manche fordern, den Begriff Rassismus nicht „inflationär“ zu nutzen. adis e.V. […]

Stellenausschreibung: Büromitarbeiter_in bei adis e.V. gesucht (50%)

Bei adis e.V. ist ab dem 15.02.2020 oder dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine 50% – Stelle als Büromitarbeiter_in oder Bürokraft zu besetzen. Die Stelle ist in Anlehnung an den Tarif des TVöD Bund projektbedingt mit Entgeltgruppe 7 entlohnt und zunächst bis zum 31.12.2020 befristet, eine Verlängerung bis Ende der Projektlaufzeit (31.12.2022) ist vorgesehen. adis e.V. ist […]

Dokumentation zur Werkstatttagung Empowerment horizontal gedacht?!

Von 12. bis 14 November 2018 fand die Werkstatttagung Empowerment horizontal gedacht?! statt. Die ca. 30 Teilnehmenden, alles Akteur_innen mit Erfahrung im Bereich Empowerment, leisteten in diesen drei Tagen Pionier_innenarbeit. Erstmals fanden sich Expert_innen aus ganz Deutschland zusammen, um sich mit dem Themenfeld horizontales Empowerment auseinanderzusetzen, und sich in Form von Workshops sowie Diskussions- und […]

Neue adis-Publikation:
Recht vor Gnade – Bedeutung von Menschenrechtsurteilen für die diskriminierungskritische (Soziale) Arbeit

Nivedita Prasad, Katrin Muckenfuß und Andreas Foitzik (Hg.) Recht vor Gnade Bedeutung von Menschenrechtsurteilen für die diskriminierungskritische (Soziale) Arbeit 2019, 200 Seiten, € 26,95, ISBN 978-3-7799-5441-3 https://www.beltz.de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/buecher/produkt_produktdetails/41219-recht_vor_gnade.html Menschen, die sich gegen Diskriminierung zur Wehr setzen, stoßen immer wieder an Grenzen. Widerstand wird ihnen oft nicht zugestanden. Auch Mitarbeitende in der Sozialen Arbeit, die Menschen mit […]