Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze,
insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:
Lutz Adam
Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

BigBlueButton – Videoplattform

Wenn Sie von adis e.V., franzK e.V. oder dem Stadtjugendring Reutlingen e.V. eingeladen wurden, an einer Videokonferenz oder an einem Webinar oder einem vergleichbaren Format teilzunehmen, informieren wir Sie über die Datenschutzgrundlage dieses Formats.

adis e.V. bietet die Nutzung der BigBlueButton (BBB) Videoplattform an.
adis hat dazu einen Hoster und einen Administrationsdienst beauftragt und mit beiden Datenverarbeitungsverträge geschlossen, die auch Berufsgeheimnisträger_innen die Nutzung von BBB erlauben.

adis e.V. hat mit franzK und dem Stadtjugendring Reutlingen e.V. entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge bzw. Verträge über die gemeinschaftliche Verantwortung geschlossen. Weil bei einer Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten unterschiedliche Zwecke möglich sind, sollen die Einladungen zu Sitzungen diesen Zweck verständlich formulieren. Mit der Annahme der Einladung schließen Sie mit adis einen Vereinbarung über die Teilnahme an dieser Veranstaltung. Diese Vereinbarung ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung, die Speicherung bis zum Ende der Sitzung und die anschließende Löschung der Daten. Zu der Vereinbarung gehört, dass es Nutzern verboten ist, Aufzeichnungen von Ton oder Bild vorzunehmen.

Während der Nutzung von BBB werden Ton- und Bildaufnahmen und Texte verarbeitet aber nicht gespeichert. Wir haben verbindlich vereinbart, dass in keinem der „Räume“ ein Mitschnitt über die Plattform BBB möglich ist und wir werden es auch in Zukunft nicht erlauben.

Alle Teilnehmer_innen einer Videokonferenz haben Zugriff im Sinne von Sehen, Hören und Lesen auf Inhalte der Videokonferenz, Chats, geteilte Dateien, Bildschirmfreigaben und Beiträge auf Whiteboards. Der Anbieter hat Zugriff auf die verarbeiteten Daten im Rahmen der Auftragsverarbeitung.

adis e.V. verwendet BBB nicht eingebettet in eine Lernumgebung, wie z.B. moodle. Deshalb können Sie sich nicht davor anmelden und deshalb können wir Ihnen die Datenschutzerklärung nicht (zwangsweise) vor dem Login in BBB anbieten.

Vom Hoster werden bei jedem Aufruf von Internetseite Daten gespeichert. Dazu gehören u.a. IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Browsers, Uhrzeit, Datum sowie Website, von der Nutzer auf unsere Seite kommen. Die IP-Adresse wird anonymisiert gespeichert. Ein Personenbezug ist nicht mehr herstellbar. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die verantwortliche Stelle ist Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland,
Tel.: +49 (0)9831 505-0, Fax: +49 (0)9831 505-3, E-Mail: info@hetzner.com

Bei der Anmeldung wird dazu aufgefordert, einen Namen anzugeben. Es gibt keine Pflicht, einen Klarnamen zu verwenden. Der Name hat aber die Funktion, dass eine persönliche Ansprache möglich ist. Es gibt die Etikette, dass hinter den Namen in eckiger Klammer die gewünschte Anrede bzw. das gewünschte Pronomen angegeben werden können ( Name [sie, er, er_sie, ..], es ist aber keine Pflicht.

**Das System ermöglicht externe Videos (z.B. von YouTube) einzubetten oder zu streamen. Beim Aufruf solcher Videos kann es vorkommen, dass der Browser automatisch eine Verbindung zu verschiedenen Servern des jeweiligen Anbieters (z.B. Google) aufbaut, welche daraufhin sogenannte Third-Party-Cookies (Cookies von Drittanbietern) setzen. Adis e.V. selbst verarbeitet diese Daten nicht. Zu welchem Zweck und in welchem Umfang die Anbieter (z.B. Google) die Daten verarbeiten, können Sie der Datenschutz-Erklärung des jeweiligen Unternehmens entnehmen. Durch das Setzen bestimmter Browser-Einstellungen können Third-Party-Cookies blockiert werden. Alternativ ermöglichen Browser-Plugins, diese Einstellungen gezielt für einzelne Websitesvorzunehmen – z.B. Privacy Badger oder Ghostery.**

Der Hersteller von BBB, Blindesite Networks informiert darüber, was das System loggt:
Es werden während einer Sitzung Benutzermetriken und Protokolle gespeichert, um den Kundensupport besser gewährleisten zu können. BigBlueButton-Server zeichnen Metriken für jede Sitzung und für jeden Benutzer in einer Sitzung auf („Supportdaten“).
Die Supportdaten können zur Lösung von Supportproblemen wie

  • Diagnose von Login-Problemen in einer Sitzung
  • Diagnostizieren von Audioqualitätsproblemen für Benutzer in einer Besprechung
  • Auffinden und Wiederherstellen einer versehentlich gelöschten Aufzeichnung (wenn sie versehentlich innerhalb von 14 Tagen nach dem Beginn der Sitzung gelöscht wurde).

Diese Unterstützungsdaten umfassen:

  • Vollständiger Name
  • Browser
  • Betriebssystem
  • Startzeit
  • Dauer der Sitzung
  • Drei Oktette der IP-Adresse des Benutzers (z.B. 192.168.0.)
  • % der abgefallenen Audiopakete
  • # of times reconnected
  • Konnektivitätsprotokolle, die vom BigBlueButton-Client generiert werden (diese Protokolle geben an, wann Netzwerkverbindungen vom BigBlueButton-Client zum BigBlueButton-Server erstellt/abgelegt werden).

Jegliches Feedback, das vom Benutzer über seine Erfahrungen mit dem BigBlueButton gegeben wird, wenn die Sitzung endet. Diese Daten stehen unserem Administrationsdienst bei Bedarf zur Verfügung. Unser Administrationsdienst protokolliert die Auslastung des Systems und um das besser interpretieren zu können auch die Namen der aktiven *Räume* auf dem Server mit der Zahl an jeweils aktiven Nutzern. Das ist eine Aggregation der sowieso von BBB gespeicherten Logfile-Daten.

Die verantwortliche Stelle des Administratiosdienstes ist: schokokeks.org GbR, Bernd Wurst / Johannes Böck, Köchersberg 32, 71540 Murrhardt, E-Mail: root@schokokeks.org, PGP/GnuPG-Key: 64453CA00C7BB270C7C05E383C522DD5C2151B39 , Fax: 07192 – 936431

Der BigBlueButton-Client sendet/empfängt Besprechungsdaten über verschlüsselte Kanäle (RTMPS, HTTPS und DTLS) an den Server. In unserem Fall werden sie nicht gespeichert.

Sofern für einzelne Sitzungen Aufnahmen gemacht werden sollen, dürfen sie nur von der Moderation vorgenommen werden und dürfen nur dann gemacht werden, wenn davor eine schriftliche Erlaubnis oder eine entsprechende Datenschutzinformation vorliegt. Diese Aufnahmen sind denkbar, wenn es sich um öffentliche Veranstaltungen handelt, bei denen die Hauptredner_innen aufgenommen werden sollen, also z.B. einem Vortrag oder einem Webinar.

Aufnahmen ohne vorherige Information und oder Erlaubnis sind strafbar, egal ob sie von Teilnehmer_innen oder Veranstaltern in Auftrag gegeben oder durchgeführt werden.

Texte die im Verlauf von Sitzungen entstehen haben die Qualität von Protokollen, sie können und dürfen während der Sitzung oder danach korrigiert werden.

Wir geben keine Daten an Dritte weiter. Wir sind nach Schließung der Sitzung auch nicht dazu in der Lage, Ton- und Bilddaten weiterzugeben.

Texte die im Verlauf von Sitzungen entstehen haben die Qualität von Protokollen, sie sind öffentlich und sie können und dürfen während der Sitzung oder danach korrigiert werden.

Ihre Rechte nach der DS-GVO stehen Ihnen auch bei der Nutzung von BBB zu:

**Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffene/r im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen bestimmte Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Löschung, Recht auf Unterrichtung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht, Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung, automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling, Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.**

Bei einem weiteren Interesse am Thema Datenschutz und BBB empfehlen wir https://datenschutz-schule.info/datenschutz-check/bigbluebutton-videokonferenzen/ , dort wird erklärt, wie BBB datenschutzrechtlich einzuordnen und einzustellen ist. Die markierten Formulierungen **__** unserer Datenschutzinformation stammen von dort.
Außerdem können Sie sich beim Hersteller über die Datenverarbeitung auf deren System informieren (dort sind jedoch Aufzeichnungen nicht abgeschaltet): https://blindsidenetworks.com/gdpr/

Weiteres:
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Wilfried Lever
Im Ländle 21
72770 Reutlingen

Tel. 07072-921504
Fax 07072-922088
E-Mail an: wilfried.lever@sicherheitszentrum-reutlingen.de

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.