Schreibworkshop Januar/Februar 2020: Grenzenlos werden – Grenzen loswerden

Schreibworkshop Grenzenlos werden – Grenzen loswerden Ein grenzenloses Schreibvergnügen. Mit Stift und Papier Grenzen überwinden! Grenzenlos kreativ sein, dazu möchten wir einladen, gemeinsam rumspinnen, Spaß haben und Gedanken zu Texten werden lassen. Damit alle etwas davon haben, wird es eine gemeinsame Lesung am 4. März 2020 in der Stadtbücherei geben – ein grenzenloses Hörvergnügen! Es […]

Veranstaltung “Über das Zusammenwirken von Alltagsrassismus und struktureller Ausgrenzung” am 28.01.2020 in Tübingen

Vortrag von Andreas Foitzik und Maria Kechaja am Di, 28.01., 19:30-21:00 Uhr im Saal der VHS Tübingen Über das Zusammenwirken von Alltagsrassismus und struktureller Ausgrenzung Wenn von Rassismus die Rede ist, denken viele immer noch zuerst an Holocaust, rechte Gewalt und offen rassistische Beleidigungen. Manche fordern, den Begriff Rassismus nicht „inflationär“ zu nutzen. adis e.V. […]

Stellenausschreibung: Büromitarbeiter_in bei adis e.V. gesucht (50%)

Bei adis e.V. ist ab dem 15.02.2020 oder dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine 50% – Stelle als Büromitarbeiter_in oder Bürokraft zu besetzen. Die Stelle ist in Anlehnung an den Tarif des TVöD Bund projektbedingt mit Entgeltgruppe 7 entlohnt und zunächst bis zum 31.12.2020 befristet, eine Verlängerung bis Ende der Projektlaufzeit (31.12.2022) ist vorgesehen. adis e.V. ist […]

Dokumentation zur Werkstatttagung Empowerment horizontal gedacht?!

Von 12. bis 14 November 2018 fand die Werkstatttagung Empowerment horizontal gedacht?! statt. Die ca. 30 Teilnehmenden, alles Akteur_innen mit Erfahrung im Bereich Empowerment, leisteten in diesen drei Tagen Pionier_innenarbeit. Erstmals fanden sich Expert_innen aus ganz Deutschland zusammen, um sich mit dem Themenfeld horizontales Empowerment auseinanderzusetzen, und sich in Form von Workshops sowie Diskussions- und […]

Neue adis-Publikation:
Recht vor Gnade – Bedeutung von Menschenrechtsurteilen für die diskriminierungskritische (Soziale) Arbeit

Nivedita Prasad, Katrin Muckenfuß und Andreas Foitzik (Hg.) Recht vor Gnade Bedeutung von Menschenrechtsurteilen für die diskriminierungskritische (Soziale) Arbeit 2019, 200 Seiten, € 26,95, ISBN 978-3-7799-5441-3 https://www.beltz.de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/buecher/produkt_produktdetails/41219-recht_vor_gnade.html Menschen, die sich gegen Diskriminierung zur Wehr setzen, stoßen immer wieder an Grenzen. Widerstand wird ihnen oft nicht zugestanden. Auch Mitarbeitende in der Sozialen Arbeit, die Menschen mit […]

Save the Date: FestTAKT am 01.02.2020

Herzliche Einladung zum FestTAKT am Samstag, den 01.02.2020 von 16 – 19 Uhr in der Mensa Uhlandstraße in Tübingen. Der FestTAKT ist eine Feier von und für die TAKT Projekte 2019. Eine Übersicht der TAKT Projekte finden sich auf der TAKT Homepage: https://takt.online/takt-projekte/ Alle sind herzlich eingeladen, die Projekte kennenzulernen, sich auszutauschen, sich zum Thema […]

TAKT Projekt: Workshop Umgang mit antimuslimischem Rassismus

am Mittwoch, den 27.11. findet der nächste Workshop zur Stärkung von engagierten Muslimen und Musliminnen statt. Dieses Mal mit der erfahrenen Gastreferentin Yasemin Soylu aus Heidelberg. (Referentin der politischen Bildung, Verantwortliche für Antidiskriminierung bei Teilseiend e.V.) Wann❓ Mittwoch, 27. November 2019 (18:30 Uhr – 20:45 Uhr) Wo❓ Saal im Salztadel, neben Jakobgasse 14/1, Tübingen Die […]

TAKT Verasntaltung: Tübinger Islamgespräche (TübIs)

Was ist TübIs? In den Nachrichten, in Talkshows, im Internet – Oft ist die Rede vom Islam und den Muslim*innen und trotzdem hört man fast immer die gleichen Themen. Tübis möchte das ändern und durch niedrigschwellige Fachvorträge und anschließende Gesprächsrunden zu anderen wichtigen Themen rund um Islam und Muslim*innen die Tübinger Öffentlichkeit informieren und sensibilisieren. […]

Stellenausschreibung: Vertretung/ Verwaltung (50%)

Bei adis e.V. ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine 50% – Stelle als Vertretungsstelle in der Verwaltung (Fürststraße 3, Tübingen) zu besetzen. Die Stelle ist in Anlehnung an den Tarif des TVöD Bund projektbedingt mit Entgeltgruppe 7 entlohnt und zunächst bis zum 31.12.2019 befristet. adis e.V. ist Träger der professionellen Antidiskriminierungsarbeit in der Region Reutlingen/ […]