Ein Fall aus der Praxis von mira – mit Recht bei der Arbeit

Unentschuldigt gefehlt…?! Herr G. ist in Vollzeit bei einem Leiharbeitsunternehmen angestellt. Von seiner Arbeit leben kann er jedoch nicht. Denn im Schnitt beträgt sein Lohn oft nicht mehr als 600,00 € bis 700,00 € netto. Aus diesem Grund suchte Herr G. unsere Beratungsstelle mira auf. mira steht für „Mit Recht bei der Arbeit“. Unsere Beratungsstelle […]

Verstoß gegen das AGG: Drogeriekette wegen Rassismus verurteilt

Das Amtsgericht Konstanz hat am 17.01.2019 (rechtskräftig seit dem 1.4.2019) eine überregional bedeutende Entscheidung für Personenkontrollen im privaten Rechtsgeschäftsverkehr und nach §19 AGG getroffen. Das Urteil erging in einem Fall, bei welchem die Antidiskriminierungsberatung von adis e.V. den Ratsuchenden unterstützt hat. Zum ersten Mal hat ein deutsches Gericht über die Problematik des „racial profiling“ im […]

Film- und Aktionsabend: “Kinder der Utopie” (Rückblick)

Etwa 250 Gäste kamen am Mittwoch, dem 15.05.19, ins Kino Musuem in Tübingen, um die Premiere der Dokumentation “Die Kinder der Utopie” zu sehen. Organisiert wurde die Veranstaltung gemeinsam vom FORUM & Fachstelle INKLUSION, der Abteilung Schulpädagogik, Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Tübingen, der Universitätsstadt Tübingen und adis e.V. in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Lichtspielen […]

Stellungnahme: Zur Kritik Boris Palmers an der Werbekampagne der Deutschen Bahn

In welcher Gesellschaft leben wir? Ende April war es wieder soweit, die Leser*innen-Brief-Spalten sind voll, Facebook läuft heiß, Zeitungen führen Interviews und schreiben Kommentare. Es darf aber auch mit etwas Abstand über die letzte Provokation des Tübinger OB diskutiert werden. Denn es geht im „Shitstorm“ um die Werbekampagne der Bahn um nichts weniger als die […]

KaffeeTrans* beim IDAHOBIT 2019

Am 17.5. war Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Trans- und Interfeindlichkeit, kurz IDAHOBIT. Der Tag erinnert an den 17.5.1990, an dem Homosexualität von der WHO aus der Liste der Krankheiten gestrichen wurde. Dieses Jahr veranstalteten Tübinger LSBTIQ Gruppen (KaffeeTrans*/adis e.V., Mädchen*treff, AIDSHilfe…) vor der Stiftskirche einen Infostand. Trotz Regen gab es interessante Gespräche und lebhafte […]

Einladung zur Mitgliederversammlung am 23.05.2019, ab 17 Uhr (Beginn formeller Teil um 18 Uhr)

Ziemlich genau ein Jahr nach dem Umbenennen des Vereins von Netzwerk Antidiskriminierung zu adis e.V laden wir zum ersten Mal unter neuem Namen alle Mitglieder und Interessierte herzlich zur Mitgliederversammlung am 23.05.2019 in der Gaststätte Loretto, Katharinenstraße 22, Tübingen ein. Um 17 Uhr zeigen wir einen Film über unser allseits beliebtes TALK-Projekt. Die formelle Sitzung […]

Jahresbericht 2018

Liebe Kooperationspartner*innen von adis e.V., vor ungefähr zwei Jahren haben wir den Schritt gewagt, uns einen neuen Rahmen für unsere Arbeit zu schaffen. Daraus ist nun adis entstanden. Und wir freuen uns immer wieder daran, was in diesem Rahmen alles möglich ist. Uns ist aber jederzeit bewusst, dass all das nicht möglich wäre ohne die […]

Filmvorführung und Aktionsabend „Die Kinder der Utopie“ am 15.5.2019 in Tübingen

Kinofilmpremiere „Die Kinder der Utopie“ am 15.5.2019 in Tübingen Hiermit laden wir herzlich ein zur Erstaufführung des Filmes „Kinder der Utopie“ mit Bundesstart. Mittwoch, 15.5.2019, 18.00 Uhr, KINO 1 im Museum, Am Stadtgraben 2, 72070 Tübingen Zugang für Rollstuhlnutzende ist über den Parkplatz von der Wilhelmstraße aus, ein rollstuhlgerechtes WC ist auf der Ebene von […]

Antidiskriminierung und Empowerment: Fortbildungsreihe für Mitarbeiter*innen der Jugendmigrationsdienste

Die Jugendmigrationsdienste begleiten und unterstützen junge Menschen mit Migrationsge­schichte bei vielen wichtigen Lebensthemen im Bereich Schule, Ausbildung, Beruf, Freizeit, Partizipation etc. In all diesen Lebensbereichen machen die jungen Menschen auch immer wieder die Erfahrung von Diskriminierung. Für die Auseinandersetzung mit Diskriminierung finden die jungen Menschen oft keine Ansprech­personen, die ihre Erfahrungen anerkennen, zuhören und sie […]

Rückblick: : AufTAKT-Veranstaltung

Am Freitag, den 9. Februar 2019 fand die AufTAKT-Veranstaltung des Projektes „TAKT – Tübingen aktiv gegen Diskriminierung“ statt. In ihrer Begrüßungsrede hat die Gleichstellungsbeauftrage Luzia Köberlein vor 120 Gästen mit den Worten „Tübingen lebt von der Vielfalt der Menschen, die hier leben.“ beschrieben, für was TAKT auch steht. TAKT steht für Vielfalt und lebt von […]