Workshop „Diskriminierung von trans- und intergeschlechtlichen Menschen“

Mittwoch, 12.12.2018, 10 – 14 Uhr VHS Tübingen, Katharinenstraße 18 Teilnahme nur mit Anmeldung:   Gendernonkonforme, genderqueere und transgeschlechtliche Personen teilen in dieser Gesellschaft die Erfahrung, dass die Zuschreibungen, die aufgrund ihres Körpergeschlechts an sie gerichtet werden, nicht ihrem inneren Erleben und ihrer Geschlechtsidentität entsprechen. Da Geschlecht jedoch in dieser Gesellschaft eine hochrelevante Strukturkategorie darstellt, […]

Einladung: TAKT – Tübingen aktiv gegen Diskriminierung

  Neues Netzwerk-Projekt: TAKT – Tübingen aktiv gegen Diskriminierung   adis e.V. hat die in mehrfacher Hinsicht spannende Aufgabe übernommen, als Fach- und Koordinierungsstelle das Projekt TAKT – Tübingen aktiv gegen Diskriminierung zu koordinieren. TAKT wird als lokale Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert. Trägerin des Projektes ist die Stabsstelle Gleichstellung […]

Coming soon: Werkstatttagung „Empowerment – horizontal gedacht?!“

Mitte November veranstaltet der advd in Kooperation mit adis e.V. eine Werkstatttagung zu horizontaler Empowermentarbeit. Zu der dreitägigen Tagung unter dem Titel „Empowerement – horizontal gedacht?!“ werden 30 Teilnehmende kommen, die Erfahrung im Handlungsfeld Empowerment bezüglich mindestens eines gesellschaftlichen Machtverhältnisses (Gender, Rassismus, sexuelle Identität, Behinderung, Klassismus, etc.) mitbringen. Impulsgebend für die Tagung ist die horizontale […]

Interview und Rückblick: Zweiter African Youth Workshop und Diskussion

Im Vorfeld des Workshops hat Josephine Jackson dem freien Radio Wüste Welle ein Interview zum Thema gegeben: Link zum Interview Rückblick: Zweiter African Youth Workshop und Diskussion Am 13.10.18 fand der zweite sehr gut besuchte African Youth Workshop and Discussion im Club Voltaire statt. Die Veranstaltung war eine Kooperation von Bayo Sora e.V., adis e.V. […]

Einladung zur Eröffnung der Landesantidiskriminierungsstelle am 05.11.18 in Stuttgart

Am 5. November 2018 geht die Antidiskriminierungsstelle des Landes Baden-Württemberg, abgekürzt LADS, offiziell an den Start. Die LADS wird künftig mit ihrem Informations- und Beratungsangebot allen Menschen offenstehen, die von Diskriminierung betroffen sind. Aus diesem Anlass lädt das Ministerium für Soziales und Integration am 5. November 2018 ins Haus der Wirtschaft in Stuttgart ein, wo […]

WS 18/19: Studium Generale mit adis e.V.

Gemeinsam mit dem Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung und dem Institut für Erziehungswissenschaft wird adis e.V. im kommenden Wintersemester eine Vorlesungsreihe mit dem Titel Diskriminierung / Antidiskriminierung veranstalten. Die erste Vorlesung wird am Dienstag, dem 30.10.2018 um 18 Uhr c.t. im Kupferbau, HS 21, Tübingen stattfinden. Wir sind voller Vorfreude! 💡  

African Youth Workshop & Discussion Vol. 2

Bayo Sora e.V., adis e.V. und Black Visions and Voices Tübingen laden alle Interessierten herzlich zum zweiten African Youth Workshop ein. Im vergangenen Jahr hat der erste gut besuchte African Youth Workshop stattgefunden. Es wurde über das Leben in Tübingen als Person afrikanischen Ursprungs diskutiert. Menschen verschiedener Generationen habe sich mehrsprachig über Herausforderungen der afrikanischen […]

„Takaa – Niroo: Bestärkungsprogramme für Frauen und Mädchen“ im Landkreis Tübingen

Das Projekt „Takaa – Niroo“ ist ein landesweites Projekt der Werkstatt PARITÄT in Zusammenarbeit mit dem PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg und wird gefördert von der  Baden-Württemberg Stiftung. Ein Projektstandort ist Tübingen. Gemeinsam mit Frauen helfen Frauen e.V. führt adis e.V. die Bestärkungsprogramme für die Stadt und den Landkreis Tübingen durch. Die Zielgruppe sind geflüchtete Frauen, die männlichen […]

Aktion Seebrücke beim 25. Tübinger Stadtlauf am 16.9.2018

Gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung – für ein offenes Europa Macht den Stadtlauf orange Aktion Seebrücke beim 25. Tübinger Stadtlauf am 16.9.2018 Wir setzen beim diesjährigen Tübinger Stadtlauf und umbrisch-provenzalischen Markt ein sichtbares Zeichen gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit und – auch als Reaktion auf die aktuellen Vorfälle in Chemnitz – für ein offenes Europa. Wir […]