Stellenausschreibung: Trainer*in und/oder Organisationsberater*in (d/w/m) für das Projekt klever-iq gesucht

Bei adis e.V. ist
ab dem 01.04.2020 (oder später) eine Stelle als
Trainer*in/Organisationsberater*in (d/w/m) für das Projekt klever-iq
mit 20% Stellenanteil, als Honorarkraft oder als 450 Euro-Kraft
zu besetzen.

Das Projekt „klever-iq“ ist ein landesweites Projekt zur Interkulturellen und diskriminierungskritischen Öffnung von Arbeitsmarktakteuren im IQ Netzwerk Baden-Württemberg. Projektträger ist adis e.V.

Ziel des Projektes ist es, bestehende Barrieren der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund abzubauen. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir mit Mitarbeitenden aus Jobcentern und Agenturen für Arbeit, Kleinen und Mittleren Unternehmen, Kommunen und Gewerkschaften u.a. zu den Themen Migration, Antidiskriminierung und Leichte Sprache. Wir beraten, führen Trainings und Weiter-bildungen durch und begleiten die Mitarbeitenden bei institutionellen Veränderungsprozessen.

adis e.V. ist Träger der professionellen Antidiskriminierungsarbeit in der Region Reutlingen/ Tübingen und Fachstelle zum Thema Diskriminierung in Baden-Württemberg.

Aufgaben:

    • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von ein- bis zweitägigen Trainings im Themenfeld Antidiskriminierung und Migration (in der Regel im Trainer*innen-tandem)
    • Mitarbeit im Bereich KMU, z.B. im Feld „Strategische Ausrichtung“, Unternehmensberatung, Bedarfsanalyse erstellen, Maßnahmenplanung etc.
    • Unterstützung des Teams bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Angebote von klever-iq
    • Ggf. Beratung und Durchführung von diskriminierungskritischen Öffnungsprozessen in Institutionen

Wir suchen eine Person mit:

  • Abgeschlossenem Hochschulstudium in den Bereichen Sozialwissenschaft oder Pädagogik
  • fachlicher Expertise im Themenbereich Migration und Antidiskriminierung und einer diskriminierungskritischen Grundhaltung
  • Erfahrung als diskriminierungskritische*r Trainer*in und in der Moderation von Gruppen
  • Erste Erfahrungen in der Beratung von Organisationen und Grundlagen in Prozessberatung
  • Arbeitsmarkbezogene Kenntnisse sind von Vorteil
  • Bereitschaft, Trainings in ganz Baden-Württemberg durchzuführen
  • Hohe Selbstorganisationsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Persönlichkeiten, die Flexibilität, Eigenverantwortlichkeit sowie Zuverlässigkeit mitbringen und gerne in einem vielseitigen und engagierten Team arbeiten möchten.

Die Stelle kann in Anlehnung an den Tarif des TVöD Bund bis zu Entgeltgruppe 11 eingruppiert werden und ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet.

Personen, die nach dem im AGG definierten Merkmalen potentiell besonders stark von Diskriminierung betroffen sind, werden bei der Stellenauswahl bevorzugt.

Bitte schicken Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen zeitnah per Post oder als pdf-Datei an

Julia Kaiser
adis e.V. – Antidiskriminierung · Empowerment · Praxisentwicklung
Projekt klever-iq
Fürststr. 3
72072 Tübingen
julia.kaiser@adis-ev.de

Die Stellenausschreibung im PDF-Format>>

Weitere Informationen
www.adis-ev.de
www.klever-iq.de