10 Jahre Netzwerk Rassismuskritische Migrationspädagogik und Jubiläumnewsletter

Seit 2018 ist das Netzwerk Rassismuskritische Migrationspädagogik unter dem Dach von adis e.V. Nun feiert es ein zweifaches Jubiläum. Das Netzwerk wurde 2009 als Alumninetzwerk einer Reihe von Weiterbildungen „Pädagogisches Handeln in der Einwanderungsgesellschaft“ gegründet. 2004 erfolgte dann die Öffnung mit der neuen Website und dem Newsletter, der inzwischen über 1500 Adressen in ganz Deutschland erreicht. Seit 2004 hat das Netzwerk in nun 25 Newsletter-Ausgaben über politische Aktivitäten, Termine und Materialien im weiten Feld der rassismuskritischen Migrationspädagogik informiert.

In dem aktuellen Jubiläumsnewsletter ist unter anderem auch ein Gastkommentar von Paul Mecheril zu finden, der neben Astrid Messerschmidt Claus Melter und Annita Kalpaka besonders in den ersten Jahren einer der Kolleg*innen war, die für die Gründung inspirierend und immer wieder unterstützend waren. Einige Statements von Mitgliedern beleuchten die unterschiedliche Bedeutung vom einem Netzwerk als Ort der gemeinsamen Reflexion bis hin zu dem Netzwerk als Ausgangspunkt für politische Interventionen. Als lokaler Zusammenhang mit bundesweiter Ausstrahlung. Als ehrenamtliches Netzwerk, das nicht immer, aber immer wieder aktiv ist und aktivierend wirkt.

Wer den Newsletter abonnieren will: newsletter@rassismuskritik-bw.de

Wer sich für eine Mitgliedschaft interessiert: info@rassismuskritik-bw.de