Stellenausschreibung: Vertretung/ Verwaltung (50%)

Bei adis e.V. ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine 50% – Stelle als

Vertretungsstelle in der Verwaltung (Fürststraße 3, Tübingen)

zu besetzen.

Die Stelle ist in Anlehnung an den Tarif des TVöD Bund projektbedingt mit Entgeltgruppe 7 entlohnt und zunächst bis zum 31.12.2019 befristet.

adis e.V. ist Träger der professionellen Antidiskriminierungsarbeit in der Region Reutlingen/ Tübingen und Fachstelle zum Thema Diskriminierung in Baden-Württemberg.

Zu den Aufgaben der zukünftigen Stelleninhaber*in gehören die Übernahme von ausgewählten Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben sowie Veranstaltungsorganisation, je nach Qualifikation optional auch im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Dienstort sind unsere Büros in der Fürststraße 3 in Tübingen. Diese sind leider nur bedingt barrierefrei. Homeoffice ist nur in begrenzten Umfang möglich.

Formelle Voraussetzung sind eine abgeschlossene Berufsausbildung im Büro- und/oder Verwaltungswesen oder ein vergleichbarer (z.B. auch sozialwissenschaftlicher) Abschluss.

Wir wünschen uns einschlägige Arbeitserfahrungen mit Verwaltungstätigkeiten wie den sicheren Umgang mit Office-Anwendungen.

Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Persönlichkeiten, die Flexibilität, Eigenverantwortlichkeit sowie Zuverlässigkeit mitbringen und gerne in einem vielseitigen und engagierten Team arbeiten möchten.

Bitte schicken Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen als eine pdf-Datei zeitnah an

andreas.foitzik@adis-ev.de.