Fachtag: „Ausgeschlossen!? Von der Bedeutung des Kopftuchs auf dem Arbeitsmarkt“ (17.07.2019)

Fachtag: „Ausgeschlossen!? Von der Bedeutung des Kopftuchs auf dem Arbeitsmarkt“ Strategien gegen Diskriminierung auf lokaler Ebene Mittwoch, 17. Juli, von 13.00 bis 17.30 Uhr im Hospitalhof Stuttgart

Mit: Gabriele Boos-Niazy, Aktionsbündnis muslimischer Frauen in Deutschland e.V. und Prof. Dr. Albert Scherr, Pädagogische Hochschule Freiburg

Veranstalter: Projekt klever-iq von adis e.V. Reutlingen/Tübingen in Kooperation mit dem Städtetag Baden-Württemberg, dem IQ Netzwerk Baden-Württemberg, Coexist e.V. Stuttgart, WoW e.V. – With or Without, Stuttgart und dem Aktionsbündnis muslimischer Frauen e. V..

Eingeladen sind alle Personen, die sich auf kommunaler Ebene mit dem Thema „Gleichberechtigter Zugang und Teilhabe auf dem lokalen Arbeitsmarkt“ beschäftigen und gemeinsam Strategien entwickeln möchten, um die Diskriminierung von kopftuchtragenden Frauen in diesem Bereich abzubauen.

Nähere Informationen zu den Inhalten und zum Ablauf im PDF-Dokument hier (klick!).

Kontakt: andreas.foitzik@adis-ev.de

Anmeldung: anmeldung@adis-ev.de