Ausschreibung Fortbildung “Empowerment und Antidiskriminierung”, BAG EJSA und adis e.V.

Die Jugendmigrationsdienste begleiten und unterstützen junge Menschen mit Migrationsge­schichte bei vielen wichtigen Lebensthemen im Bereich Schule, Ausbildung, Beruf, Freizeit, Partizipation etc. In all diesen Lebensbereichen machen die jungen Menschen auch immer wieder die Erfahrung von Diskriminierung.

Die Fortbildung hat das Ziel, dass die Teilnehmenden einen professionellen Umgang mit Diskriminierungserfahrungen von jungen Menschen mit Migrationsgeschichte entwickeln. Die Fortbildung konzentriert sich auf die Bereiche Beratung und Gruppenangebote, die die Jugendmigrationsdienste in ihrer regulären Arbeit, aber auch in den Projekten „Respekt Coaches“, „JMD im Quartier“, Integrationsprojekten (BAMF) usw. anbieten.

Umfang und Termine

Die Weiterbildung umfasst zwei Module à drei Tage. 

Modul 1:             24.-26.06.2019

Modul 2:             25.-27.09.2019

Anmeldung:

Anmeldeschluss ist der 31.03.2018. Fragen und Anmeldungen bitte an marjam.kashefipour@adis-ev.de

Veranstalter*in

Die Fortbildungsreihe ist Bestandteil einer Kooperation der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit e.V. und adis e.V. im Rahmen des Projektes „Empowerment – quergedacht!“.

Eine ausführliche Ausschreibung findet sich in der PDF.