„Takaa – Niroo: Bestärkungsprogramme für Frauen und Mädchen“ im Landkreis Tübingen

Das Projekt „Takaa – Niroo“ ist ein landesweites Projekt der Werkstatt PARITÄT in Zusammenarbeit mit dem PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg und wird gefördert von der  Baden-Württemberg Stiftung.

Ein Projektstandort ist Tübingen. Gemeinsam mit Frauen helfen Frauen e.V. führt adis e.V. die Bestärkungsprogramme für die Stadt und den Landkreis Tübingen durch. Die Zielgruppe sind geflüchtete Frauen, die männlichen Familienangehörigen und Haupt- und Ehrenamtliche der Flüchtlingsarbeit.

„Takaa – Niroo“ möchte die persönlichen Ressourcen der geflüchteten Frauen stärken. Die Frauen lernen in kleinen Schritten mit ihren Stress- und Belastungssymptomen aufgrund ihrer Flucht- und Traumaerfahrung im Alltag besser umgehen zu können. Das Bestärkungsprogramm dient der psycho-sozialen Stabilisierung, der Prävention von häuslicher und sexualisierter Gewalt und soll Isolation der Frauen langfristig verhindern.

Neben dem Bestärkungsprogramm für die Frauen, gibt es ein begleitendes Angebot für Männer und ein Angebot für ehrenamtliche Unterstützer*innen.

Zwischen 2018 und 2020 werden sechs Durchläufe an verschiedenen Standorten in und um Tübingen durchgeführt.

Das erste Bestärkungsprogramm wird am 17. Oktober beginnen.

Für weitere Fragen und Anmerkungen steht Borghild Strähle gerne zur Verfügung.

Borghild Strähle

Aixerstr. 12, 72072 Tübingen

Tel: 07071-14310413

E-Mail: borghild.straehle@adis-ev.de

 

Projektträger:                                                        Projektförderer: