Fachtagung Diskriminierungskritische Schule 05./06.11.18 in Stuttgart

Wir laden ein zur Fachtagung Diskriminierungskritische Schule vom 05.11., 15:30 Uhr bis zum 06.11., 16:30 Uhr im Hospitalhof, Büchsenstraße 33, Stuttgart.

Wie können Schulen in konkreten Fällen von Diskriminierung und Rechtsextremismus umgehen?

Wie kann die Auseinandersetzung mit Themen wie Rassismus, weiteren Formen von Diskriminierung und Prävention von Rechtsextremismus im Unterricht und in der Schulkultur gestärkt werden?

Wie kann Schule diskriminierungskritisch gestaltet und weiterentwickelt werden?

Eingeladen sind Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aus dem Schulbereich und von kooperierenden Einrichtungen der Jugendsozialarbeit, sowie Multiplikator*innen von Projekten der politischen Bildung und der Antidiskriminierungsarbeit.

Beide Tage können auch einzeln besucht werden! Die Tagung ist kostenfrei!

Zur Anmeldung geht es hier (Webseite der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg).

Update (25.10.18): Die Person, welche bei  der Landeszentrale für politische Bildung die Anmeldungen aufnimmt, ist bis 29.10. im Urlaub. Es werden daher aktuell keine Anmeldungsbestätigungen versendet.  Es sind jedoch noch ausreichend Plätze vorhanden. Falls in der Zwischenzeit Fragen bestehen, wenden Sie sich gerne an: eva.mattausch@adis-ev.de.

 

Nähere Informationen zum Ablauf, sowie zu den beteiligten Personen gibt in folgendem Dokument:

Flyer Fachtag adis e.V.

Deatillierte Informationen zu den Workshops:

Übersicht Workshops

Hinweise zur Übernachtungssituation

Hotelübernachtung

Aufgrund einer zeitgleich zur Tagung stattfindenden Messe in Stuttgart konnten wir keinen Hotelkontingente buchen. Günstige Übernachtungsmöglichkeiten in der Region sind nur schwer zu finden. Über die (voreingestellte) Suche auf folgendem Portal lassen sich noch Zimmer finden:

booking.com

trivago.de

Private Zimmerbörse

Um Teilnehmenden, die sich ein teures Hotel nicht leisten können, eine Teilnahme an der Tagung zu ermöglichen, wollen wir für Einzelfälle eine private Übernachtungsvermittlung anbieten.

Falls  Teilnehmende aus dem Raum Stuttgart die Möglichkeit haben, privat Räume umsonst oder gegen ein geringes Entgelt für Tagungsgäste zur Übernachtung anzubieten, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie per Mail an eva.mattausch@adis-ev.de Kontakt mit uns aufnehmen. Teilnehmende, welche an dieser Option interessiert sind, bitten wir, sich auf dem gleichen Wege an uns zu wenden.