Werkstatt-Tagung : Empowerment horizontal gedacht

Das Projekt „Empowerment-horizontal gedacht?!“ ist aus einer Kooperation zwischen dem advd – Antidiskriminierungsverband Deutschland und adis e.V. (ehemals Netzwerk Antidiskriminierung e.V.) entstanden. Impulsgebend hierfür ist die horizontale Empowerment Train-the Trainer-Weiterbildung von adis e.V. Die hier entstandenen Vorüberlegungen werden momentan in der Werkstatt-ähnlichen Weiterbildung angewendet und diskutiert. Daraus entstand die Idee ein Forum für Expert*innen aus verschiedenen Fachbereichen aus Praxis und Theorie zu organisieren….

Die 3-tägige Werkstatt- Tagung mit ca. 30 Teilnehmenden mit Erfahrung im
Handlungsfeld Empowerment bezüglich mindestens eines gesellschaftlichen Machtverhältnisses (Gender, Rassismus, sexuelle Identität, Behinderung, Klassismus, etc.) soll einen Rahmen für diesen Austausch bieten….

Die Erfahrung aus der Antidiskriminierungsarbeit zeigt, dass ein zielgruppenübergreifender/horizontaler Austausch auch in der Empowermentarbeit ein interessanter, wenn nicht sogar notwendiger Anknüpfungspunkt sein kann….

Ausschreibung downloaden

gemeinsam veranstaltet von: gefördert durch:
Logo des advd Antidiskriminierungsverbandes Deutschland neues Logo unserres vereins mit dem neuen vereinsname adis e.V. Logo der Antidiskriminierungsstelle des Bundes