EXIT Fortbildung 20. – 22. November 2018 in Tübingen

Liebe  Interessierte an der Fortbildung „Expressive Arts in Transition“ (EXIT),

wir freuen uns sehr, dass wir Melinda Meyer für eine dreitägige EXIT-Fortbildung gewinnen konnten.

Es handelt sich um ein sehr interessantes und bewährtes Konzept aus Norwegen, dass Menschen mit Stress- und Traumaerfahrung dabei unterstützt, ihren Alltag besser zu bewältigen. EXIT trägt mit großem Erfolg dazu bei, Menschen zu stabilisieren, die unter extremem Stress leben und/oder Traumata überlebt haben. Die Arbeit fokussiert sich darauf Beweglichkeit, Imagination, Engagement, Verbundenheit, im Hier-und-Jetzt-Sein, Sicherheit und Eigenverantwortlichkeit zu steigern. Es werden vielfältige Methoden aus dem Psychodrama und aus Expressive Arts Therapie mit einander kombiniert u.a. Körpererfahrung durch Fokus auf Atem und Bewegung, darstellendes Spiel, gestalterische Ansätze wie Malen und Zeichnen, Stimme und Musik.

Die Fortbildung wird vom 20.-22.November 2018 in Tübingen stattfinden. Alle weiteren Infos finden Sie in der Auschreibung.

Bei Interesse empfehlen wir, sich sobald wie möglich mit dem Anmeldeformular verbindlich anzumelden.